Grafik
 
BÜCHER ZUM THEMA LEBERERKRANKUNGEN UND ALKOHOLISMUS
Univ.Prof.Dr.med. Wolfgang Hübl
 
Vorbemerkung
Auf dieser Seite werden Bücher zum Thema Lebererkrankungen und Alkoholismus vorgestellt. Wenn Sie einen Buchtitel oder das Bild dazu anklicken, gelangen Sie direkt zum Internet-Buchhändler amazon.de. Sollten Sie das Buch dann erwerben, erhält die Website med4you.at eine (minimale) Provision (das funktioniert aber nur, wenn sie das Buch bei Amazon direkt nach dem Erreichen der Amazon-Seite erwerben). Für Sie wird das Buch dadurch natürlich nicht teurer.
Wenn Sie ein Buch zu kaufen gedenken, würden wir uns natürlich sehr freuen, wenn Sie es über unsere Seite tun. Sie tragen so dazu bei, dass wir weiter wertvolle Information im Internet  kostenlos zur Verfügung stellen können. Wir werden dadurch keineswegs reich, nach den ersten Erfahrungen wird diese Einnahmequelle unser Defizit nur um ca. 10-20 Euro pro Monat verringern.
 

 

 

Bücher für Interessierte

Lebererkrankungen  - Hepatitis - Alkoholismus
 

Lebererkrankungen

Dies ist eines der ganz wenigen schulmedizinisch ausgerichteten Bücher, die versuchen, Erkrankungen der Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse für Patienten und Interessierte darzustellen. Ich finde das Buch auch sehr informativ, weswegen es hier vorgestellt sei. Auf 175 Seiten darf man sich natürlich keine Beschreibung seltener Erkrankungen erwarten. Während man einiges über Zirrhose, Hepatitis, Gallensteine, Entzündungen der Bauchspeicheldrüse u.ä. erfährt, wird man einen Abschnitt über Hämochromatose (Eisenspeicherkrankheit) vermissen. Diätempfehlungen für die verschiedenen Erkrankungen sind enthalten. Auf wissenschaftliche Grundlagen oder deren Fehlen wird manchmal hingewiesen, wodurch sich das Buch wohltuend von vielen anderen populärwissenschaftlichen Büchern zum Thema Leberkrankheiten unterscheidet.
Als Kritikpunkt mag man eine verbesserungswürdige Zielgruppenorientierung nennen: Inhaltlich und sprachlich ist das Buch an manchen Stellen eher für den Medizinstudenten als für den Patienten geeignet.
Autoren: Heinrich Liehr, Chefarzt einer deutschen Klinik
Erscheinungsjahr: 1999
Verlag: Trias
Umfang:  175 Seiten
Preis: ca. € 15,-

 

Max Bruker ist bekannt für seine Ernährungsratgeber. Und als solchen sollte man dieses Buch auch sehen. Zur Information über Lebererkrankungen würde ich es nicht heranziehen. Dass aber eine gesündere Ernährung bei verschiedenen Erkrankungen helfen oder diesen vorbeugen kann, ist unbestreitbar. Und dass die Schulmedizin dies manchmal ein bisschen vernachlässigt, ist leider auch so. Bücher, die Menschen zu einer gesunden Ernährung bringen, sind daher zu begrüßen. Selbst wenn gelegentlich ohne ausreichende wissenschaftlich Grundlage argumentiert wird. Das Befolgen der Ratschläge derartiger Bücher sollte aber nie statt einer medizinischen Abklärung der Erkrankung erfolgen.
Autoren: Max O. Bruker
Erscheinungsjahr: 2001
Verlag: EMU
Umfang:  186 Seiten
Preis: ca. € 15,-

 

cover Das Leber-Reinigungs-Programm
Sandra Cabot, Beate Gormann
Bücher mit derartigen Titeln sollten eigentlich nicht empfohlen werden. Sie unterstützen die zwar einleuchtende aber irrige Annahme, man müsse den Körper wie einen Motor nach bestimmten Zeiten warten, entschlacken oder entgiften. Leser des Buches berichten aber, dass das Buch ein hervorragender Ratgeber zur gesünderen Ernährung sei. Und so gilt dasselbe wie für das weiter oben vorgestellte Buch: Dass eine gesündere Ernährung bei verschiedenen Erkrankungen helfen oder diesen vorbeugen kann, ist unbestreitbar. Bücher, die Menschen zu einer gesunden Ernährung bringen, sind daher zu begrüßen. Selbst wenn gelegentlich unwissenschaftlich argumentiert wird. Das Befolgen der Ratschläge derartiger Bücher sollte aber nie statt einer medizinischen Abklärung der Erkrankung erfolgen.
Autoren: Sandra Cabot, Beate Gormann
Erscheinungsjahr: 1999
Verlag: Goldmann
Umfang: 225 Seiten
Preis: ca. € 10,-

 

Hepatitis

cover Hepatitis C, Was Sie jetzt wissen sollten
Simone Widhalm, Stefan Mauss
Über das Buch weiß ich wenig. Ich kann nur allgemein sagen, dass ein Autorenteam aus Medizinjournalist und Mediziner oft fachlich sehr gute und gleichzeitig verständliche Bücher hervorbringt.
Autoren: Simon Widhalm, Medizinjournalistin, Stefan Mauss, Gastroenterologe
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: Trias
Umfang: 141 Seiten
Preis: ca. € 20,-

 

Das Buch richtet sich zwar primär an Ärzte, Betroffene und Interessierte bestätigen aber, dass es auch für sie lesbar und verständlich war. Klaus-Peter Maier ist ein sehr erfahrener Autor, er hat bereits mehrere Bücher über Hepatitis verfasst.
Autoren: Klaus-Peter Maier
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: Thieme
Umfang: 132 Seiten
Preis: ca. € 20,-

 

cover Living with Hepatitis B: A Survivor's Guide
Steve Bingham, Gregory T. Everson, Hedy Weinberg
Das Buch ist in englischer Sprache. Da ich kein aktuelles deutschsprachiges Buch über Hepatitis B gefunden, das sich an Betroffene richtet, und dieses Buch begeisterte Kritiken bei amazon.com hat, möchte ich es dennoch vorstellen.
Autoren: Steve Bingham, Gregory T. Everson, Hedy Weinberg
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: Hatherleigh Press
Umfang: 303 Seiten
Preis: ca. € 14,-

 

Alkoholismus

Im Gegensatz zu manchen anderen Büchern wurde dieses Buch von Betroffenen als sehr hilfreich empfunden. Dr. Rolf Merkle ist Diplom-Psychologe und Psychotherapeut.
Autoren: Rolf Merkle
Erscheinungsjahr: 1996
Verlag: Pal
Umfang: 142 Seiten
Preis: ca. € 10,-

 

cover Endlich ohne Alkohol
Allen Carr, Gabriele Zelisko
Für wirkliche Alkoholiker ist dieses Buch scheinbar nicht geeignet. Betroffene haben die enthaltenen Ratschläge als nicht hilfreich, ja als ahnungslos kritisiert. Dafür lobten einige mäßigere Alkoholkonsumenten dieses Buch, weil es ihnen half, ganz auf Alkohol zu verzichten.
Autoren: Allen Carr, Gabriele Zelisko
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: Goldmann
Umfang: 191 Seiten
Preis: ca. € 9,-

 

 

 

Bücher für im Gesundheitsbereich Tätige oder medizinisch Vorgebildete

 

cover Praktische Gastroenterologie
Peter Layer, Ulrich Rosien
Ein kompaktes, äußerst informatives Lehrbuch der Gastroenterologie. Das Buch beginnt mit einem Kapitel über Leitsymptome in der Gastroenterologie. Die Abklärung vieler Leitsymptome ist mit Flussdiagrammen übersichtlich dargestellt, was für die praktische Anwendung sehr hilfreich ist. Auch sonst erleichtert die straffe Strukturierung das rasche Auffinden der benötigten Information.
Autoren: Peter Layer, Ulrich Rosien und 35 andere Spezialisten
Erscheinungsjahr: 2004; 2. Auflage.
Verlag: Urban&Fischer
Umfang: 634 Seiten
Preis: ca. € 72,-

 

cover Klinische Hepatologie
Henryk Dancygier
Ein Standardwerk zum Thema Hepatologie. 30 Experten haben daran geschrieben. Ausführliche Kapitel über Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie erleichtern den fundierten Einstieg in die Hepatologie. Über 100 Seiten sind den diagnostischen Untersuchungsmethoden gewidmet.
Autoren: Henryk Dancygier und 29 andere Spezialisten
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: Springer
Umfang: 944 Seiten
Preis: ca. € 199,-

 

 

Äußerst kompaktes Werk der Hepatologie, gut zum raschen Nachschlagen, ev. als Repetitiorium zum Lernen.
Autoren:  B. May, A.Tromm und 9 weitere Spezialisten
Erscheinungsjahr: 2001
Verlag: ecomed
Umfang: 235 Seiten, Taschenbuchformat
Preis: ca. € 30,-

 

 

Aktuelles Buch über die Therapie gastroenterologischer und hepatologischer Erkrankungen. Lexikalischer Aufbau, konkrete, detaillierte Therapieempfehlungen.
Autoren: Heinz Hammer und 10 andere Spezialisten.
Erscheinungsjahr: 2004
Verlag: Springer
Umfang: 623 Seiten
Preis: ca. € 55,-

 

Wichtige Hinweise: Die Website kann Ihnen nur einen allgemeinen Überblick bieten und Orientierungshilfe sein. Allgemeine Informationen können Ihren Arzt nicht ersetzen, da nur er Ihre individuelle Situation beurteilen kann. Anregungen für Verbesserungen, Ergänzungen oder interessante Themen nehmen wir gerne an, individuelle Anfragen können leider nicht beantwortet werden. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Die in med4you dargestellten Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch approbierte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med4you kann und darf nicht  zur Diagnosestellung oder zum Durchführen von Behandlungen verwendet werden. Bitte Nutzungsvereinbarungen lesen. Reproduktionen gleich welcher Art, die über die private Nutzung hinausgehen, nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion. Impressum.
 

E-Mail: med4you@gmx.at

Letzte Änderung 2005-02-14

Zum Seitenanfang